Drei Lebensretter im Unternehmen KSP!

Das Magazin „Chances“ des DKMS berichtet in seiner Oktober Ausgabe über die Unterstützung durch KSP.

Im Jahr 2005 waren sie die ersten Partner, die dem Club der 1000 beigetreten sind: Seitdem unterstützen die Inhaber und Mitarbeiter der Düsseldorfer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Kieffer Stübben & Partner die DKMS, u.a. mit drei Firmenaktionen.

Von 50 Mitarbeitern sind bereits 23 als Stammzellspender registriert. Das Besondere: Schon 3 von ihnen, darunter der Sohn von Unternehmensgründer Dr. Dirk Stübben, konnten bereits Stammzellen spenden. Einer der drei hatte sich erst bei der jüngsten Firmenaktion im Januar 2016 aufnehmen lassen.

Der DKMS Club der 1000 ist eine besondere Gemeinschaft mit Partnern aus Unternehmen, Vereinen und Organisationen, die den Kampf gegen Blutkrebs mit ihrer regelmäßigen finanziellen Zuwendung unterstützt.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, folgen Sie dem nachfolgenden Link: . https://www.dkms.de/de/unternehmen